Willkommen
Aktuelle Vorträge/Kurse:
Sa 10.12.16, 10:00 Uhr [mehr…] 
Do 15.12.16, 19:30  Uhr [mehr…] 
Do  09.02.17, 19:30 Uhr [mehr…] 

Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg in ein gesundes
und glückliches Leben zu unterstützen – das ist mein Ziel.

Für mich ist die geistige und körperliche Gesundheit der Ausgangspunkt eines glücklichen Lebens. Dabei verstehe ich Gesundheit nicht als Abwesenheit von Krankheit, sondern als einen körperlichen und geistigen Gleichgewichtszustand, den es zu bewahren oder wieder zu erlangen gilt. Der Grundstein hierfür wird schon im frühesten Säuglingsalter, eigentlich schon im Mutterleib gelegt.

Die Arbeit mit Kindern liegt mir deshalb so am Herzen, weil in diesem frühen Alter, durch die Prägung des Immunsystems, die gesamte weitere Gesundheitsgeschichte dieser kleinen Menschen beeinflusst werden kann.

Nirgends sonst, scheint mir die Anwendung sanfter, altbewährter, naturheilkundlicher Konzepte so sinnvoll wie in der Behandlung unserer Kinder. „Was Oma schon wusste“ kann in ganz vielen Fällen zur Linderung typischer Beschwerden im Kindesalter führen ohne einen starken Eingriff in das Immunsystem darzustellen. Denn eines ist klar: jeder Schnupfen, jeder Husten oder jedes Fieber, das Ihr Kind auf natürliche Weise, unterstützt durch sanfte Heilmethoden, durchmachen „darf“, ist ein Gewinn für die spätere Gesundheit. Es stärkt die Kraft Ihres Kindes, selbst mit natürlichen Krankheitserregern fertig zu werden.

Sowohl die klassische Homöopathie, als auch die klassische Naturheilkunde mit der Anwendung von Heilpflanzen und Kräutern in Form von Tees oder Ölen, die Anwendung von Wasser in Form von Wickeln oder Bädern bieten hier tolle Ansatzpunkte und Therapiemöglichkeiten.

Wo nötig empfehle ich selbstverständlich auch die Diagnose bzw. Therapie eines schulmedizinischen Kollegen, denn in meinen Augen gehören Schulmedizin und alternative Heilmethoden zum Wohle unserer Kinder unbedingt zusammen.